Stellvertretendes Clearing

Clearing durch eine stellvertretende Person

Über ein stellvertretendes Clearing ist es möglich über eine Person, andere Personen, Immobilen oder Gegenstände von energetischen Belastungen und schadenden Fremdenergien zu reinigen, ohne in deren unmittelbarer Nähe zu sein.

 

Ein stellvertretendes Clearing entspricht einem Clearing II, wobei der Stellvertreter ein Angehöriger, ein Elternteil oder der Besitzer einer Sache sein kann, der als Medium fungiert.

 

Dabei sind keine Vorkenntnisse oder bestimmte Fähigkeiten notwendig. Für eine Stellvertretung zwischen Erwachsenen ist das Einverständnis des zu Vertretenden erforderlich.

 

Ein Stellvertretendes Clearing ist ideal für kranke und immobile Personen oder für Kinder und Jugendliche bis zur Pubertät.

Dauer: 3 Stunden.